Niederabsdorf 2 : 0 Auersthal

Zuhause weiter eine Macht

Kampfmannschaft

Niederabsdorf    0 : 2    Auersthal

Aufstellung Auersthal

Christopher Pirker, Jürgen Höllerer, Thomas Schmidt, Daniel Höcher, Martin Lupa, Marijan Kraljevic (76. Christoph Zimmermann), Andreas Pernold (76. Hermann Zechmeister), Stefan Reithofer, Amin Bensahili (71. Dominik Dörr), Mert Hasan, Skeljzen Sela

Spielbericht

Niederabsdorf stellte beim 2:0-Heimsieg über Auersthal wieder einmal die Heimstärke unter Beweis.

"Die Niederlage geht in Ordnung. Wir haben es nicht geschafft, torgefährlich zu werden", resümierte ein enttäuschter Auersthal-Trainer Manfred Schimpl. Seine Mannschaft spielte zwar ganz gefällig, biss sich aber ein ums andere Mal die Zähne an der gegnerischen Defensive aus und kam lediglich zu Halbchancen. Niederabsdorf agierte gewohnt defensiv diszipliniert und konnte offensiv Nadelstiche setzen, die beiden besten Möglichkeiten konnte Goalie Christopher Pirker aber vereiteln. Kurz vor der Pause klingelte es aber doch noch: Wieder einmal war es Torgarant Kamdin Jahangiri, der mit einer Einzelaktion seine Mannen in Front bringen konnte. "Das hat ihnen natürlich in die Karten gespielt", meinte Schimpl über den günstigen Zeitpunkt des Führungstreffers.

"Tor des Jahres" besiegelt Heim-Erfolg

Auch nach der Pause änderte sich das Spielgeschehen nur unwesentlich: Niederabsdorf stand hinten weiterhin souverän und hatte die gegnerische Defensive um Marijan Kraljevic gut im Griff. Nur einmal herrschte nach einem Auersthaler Schuss Aufregung im Sechzehner der Heimischen, Trainer Schimpl und seine Spieler reklamierten daraufhin ein Handspiel - Schiri Erkol sah aber keine Regelwidrigkeit: "Wie das geht, weiß ich nicht", war Manfred Schimpl fassungslos, dass der Unparteiische weiterspielen ließ. In der 67. Minute folgte dann das Highlight des Spiels, zumindest für Niederabsdorf-Trainer Alexander Berger. Der Ball lief über mehrere Stationen, ehe Filip Lanik zum Torjubel abdrehen durfte. Berger war begeistert: "Wahrscheinlich das Tor des Jahres. Eigentlich war das gar nicht zu verteidigen." Beim 2:0 blieb es auch letztendlich, mit dem Niederabsdorf seine starke Heim-Bilanz prolongieren konnte. Auersthal-Coach Manfred Schimpl zog enttäuscht Bilanz: "Unsere einzige Chance war die Elfer-Situation nach der Pause. Sie waren halt heute stärker und auch spielerisch ein bisschen besser." (NÖN)

==============================

Reserve

Niederabsdorf    0 : 7    Auersthal

Tore für Auersthal

Paul Hofer (53.), Florian Waczulik (59., 65., 85., 90.), Kevin Beischlager (73.), Daniel Rasztovich (78.)

Aufstellung Auersthal

Stefan Waczulik, Stefan Höcher, Christian Silberbauer, Manfred Schimpl, Florian Waczulik, Daniel Rasztovich, Jovan Tesanovic, Kevin Beischlager, Christoph Zimmermann, Hermann Zechmeister, Paul Hofer, Bernhard Fellner, Sebastian Reithofer

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren